HARTZKOM - PR Agentur in München

Der Nachbar als Drohnenpilot: Was ist erlaubt?
Gut beraten von den Experten der ERGO Versicherungsgruppe


Dagmar B. aus Würzburg:
Seit einiger Zeit lässt mein Nachbar in seinem Garten ständig eine Drohne kreisen, manchmal auch bis über unsere Grundstücksgrenze. Unter der Drohne ist eine Kamera angebracht, mit der er bestimmt auch in unsere Fenster schauen kann. Darf mein Nachbar das?

Kindergeld nur noch mit Steueridentifikationsnummer
Gut beraten von den Experten der ERGO Versicherungsgruppe

Mareike Ü. aus Kronach:
Ich habe gehört, dass sich ab 2016 Regelungen zum Kindergeld ändern. Stimmt das?

Wie sicher sind Firmendaten auf Geschäftsreisen?
Tipps zum Schutz sensibler Dokumente vor Diebstahl und Spionage


Mobile Geräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones sind für viele Arbeitnehmer zu ständigen Begleitern geworden. Und mit ihnen haben sie in der Regel auch eine ganze Menge sensibler Daten und Informationen stets dabei. Wer geschäftlich mit dem Firmenlaptop unterwegs ist, sollte besonders umsichtig sein. Denn möglicherweise wird er von Datenschnüfflern beobachtet, die auf eine günstige Gelegenheit warten, das Gerät zu stehlen. Ein Verlust, der für den Arbeitgeber zum teuren Super-GAU werden kann. Dieter Sprott, Experte bei den ERGO Direkt Versicherungen, erläutert, worauf Geschäftsreisende achten sollten, um wichtige Daten zu schützen.

Zusammenhang zwischen Erkältungen und Zahnschmerzen
Gut beraten von den Experten der ERGO Versicherungsgruppe

Claudia L. aus Görlitz:
Mir ist schon öfter aufgefallen, dass meine Zähne wehtun, wenn ich eine Erkältung oder einen grippalen Infekt habe. Gibt es hier einen Zusammenhang?

Pflege auf Polnisch
So beschäftigen Familien legal eine ausländische Pflegekraft


Immer mehr ältere Menschen leben alleine Zuhause. Ganz ohne Hilfe kommen viele aber nicht zurecht - sei es im Haushalt oder bei der Pflege. Wohnen die eigenen Kinder weit weg oder haben keine Zeit, ist externe Unterstützung gefragt - oft von einer Pflege- oder Haushaltshilfe aus Osteuropa. Schwarzarbeit ist weit verbreitet. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, Hilfskräfte legal zu beschäftigen. Tipps dazu gibt Alexander Winkler, Pflegeexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung.

Als Frau alleine reisen
Tipps für die Reiseplanung


Ohne Familie oder Freunde die Welt erkunden und auf Reisen ganz auf sich allein gestellt sein: Für viele Frauen eine ideale Möglichkeit, fremde Länder zu entdecken und dabei nur der eigenen Nase nach zu gehen. Was "frau" bei einem Solo-Trip in punkto Sicherheit beachten und bei den Reisevorbereitungen einplanen sollte, erläutert Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung).

Bundesgerichtshof entscheidet zu Gaspreiserhöhungen
Urteile in Kürze - Zivilrecht


In den letzten Jahren gab es viel Streit um die Rechtmäßigkeit von Gaspreiserhöhungen. Nun ist geklärt: Kunden müssen die höheren Beträge zahlen, wenn das Energieunternehmen nur eigene Kostensteigerungen weitergegeben hat. Erhöhungen zum Zweck der Gewinnsteigerung können sie unter Umständen zurückfordern. Die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) informiert über ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs.
BGH, Az. VIII ZR 158/11 und VIII ZR 13/12

Auswirkungen von Schadstoffen in der Wohnung
Welche Maßnahmen helfen


Die meisten Schadstoffe lassen sich mit bloßem Auge nicht erkennen. Doch wenn sich Lösungsmittel, Formaldehyd oder Schimmelsporen in der Wohnungsluft ausbreiten, drohen ernste gesundheitliche Folgen. Oft ahnen Betroffene nicht, dass ihre Beschwerden - wie Asthma, Kopfschmerzen oder Hautreizungen - mit Krankmachern in ihren eigenen vier Wänden zusammenhängen. Welche Stoffe gefährlich sind, wo sie sich verbergen und wie sie sich vermeiden lassen, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Experte der DKV Deutsche Krankenversicherung.

Sankt-Martins-Umzug: Wer trägt die Verantwortung?
Hinweise für Eltern zu Aufsichts- und Haftpflicht an Sankt Martin


Bunte Laternen und Lichter, Musik, Sankt Martin hoch zu Ross - die Laternenumzüge rund um den 11. November bringen jedes Jahr die Augen vieler Kinder zum Strahlen. In Mitten von so viel Trubel lassen sich aber auch kleine und größere Malheure nicht ausschließen. Was, wenn eine Laterne in Brand gerät und die Jacke eines anderen Kindes versengt? Wichtig zu wissen in solchen Situationen: Wer muss für die Schäden aufkommen? Inwieweit Eltern und Veranstalter im Fall der Fälle juristisch in der Verantwortung stehen, erklärt Michaela Zientek, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice).

Kampf gegen Keime: Antibiotikaresistenzen nehmen zu
Welche Maßnahmen jetzt helfen


Der globale Verbrauch von Antibiotika ist laut Center for Disease Dynamics, Economics and Policy (CDDEP) innerhalb eines Jahrzehnts um 30 Prozent gestiegen. Der hohe Einsatz ist einer der Gründe für die Ausbreitung von resistenten Keimen. Immer häufiger bleiben die verabreichten Antibiotika gegenüber den Bakterien wirkungslos. Viele Krankheiten können aufgrund dieser Antibiotikaresistenz nicht mehr so gut behandelt werden. Das ruft auch die Politik auf den Plan: Die Gesundheitsminister der sieben führenden Industrienationen (G7) beraten heute, am 9. Oktober über das weltweit zunehmende Problem von Antibiotikaresistenzen. Sie fordern, den Einsatz von Antibiotika in Human- und Tiermedizin zu reduzieren. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt die Hintergründe und gibt Ratschläge zum richtigen Umgang mit Antibiotika.

Kontakt Sabine Gladkov

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Dr. Sabine Gladkov, Geschäftsführende Gesellschafterin der Münchner PR Agentur Hartzkom

Dr. Sabine Gladkov
Geschäftsführende Gesellschafterin

Telefon-Icon +49 (0)89 99 84 61 15
Email-Icon s.gladkov@hartzkom.de
Xing-button

Suchen und Stöbern

Social Media


Hartzkom Agenturblog

Am 3. Mai ist der Internationaler Tag der Pressefreiheit

Pressefreiheit – heute (k)eine Selbstverständlichkeit?

In Deutschland sicher das Grundgesetz die Pressefreiheit: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

.. und in anderen Ländern der Welt?

Weiterlesen ...