HARTZKOM - PR Agentur in München

Privat-Haftpflichtversicherung zusammenlegen

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Miriam G. aus Nördlingen:
Mein Freund und ich besitzen jeder eine eigene Privat-Haftpflichtversicherung. Vor kurzem sind wir zusammengezogen. Können wir jetzt unsere Versicherungen zusammenlegen?

Rolf Mertens, Versicherungsexperte von ERGO:
Unverheiratete Paare mit gemeinsamem Wohnsitz können sich auch gemeinsam mit einer Haftpflichtpolice versichern. Wer seine Privat-Haftpflichtversicherung zuletzt abgeschlossen hat, kann den Vertrag in der Regel fristlos kündigen und sich vom Partner mit dem älteren Vertrag in dessen Haftpflichtversicherung mitversichern lassen - sofern es sich nicht um einen ausdrücklichen Single-Tarif handelt. Wichtig für den neuen Versicherten: namentlich in die Police aufnehmen lassen, ansonsten besteht kein Versicherungsschutz! Passt der zuletzt abgeschlossene Vertrag eventuell besser zur Lebenssituation, ist es auch möglich, den älteren Vertrag fristgerecht zu kündigen und den neueren gemeinsam weiterzuführen. Allerdings sollten Paare bedenken, dass dann gegenseitige Ansprüche vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind. Teuer kann das vor allem bei Personenschäden werden, beispielsweise in Folge gemeinsamer Renovierungsarbeiten: Versehentlich stößt der eine gegen die Leiter, der andere fällt runter und muss für längere Zeit ins Krankenhaus. In solchen Fällen kann nämlich der Sozialversicherungsträger, zum Beispiel die Krankenkasse, den Verursacher in Regress nehmen. Deshalb ist darauf zu achten, dass diese Regressansprüche mitversichert sind. Die Privat-Haftpflichtversicherung der ERGO leistet in solchen Fällen.

Diese und viele weitere Verbrauchertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/verbraucher bereit.

Kontakt Sabine Gladkov

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Dr. Sabine Gladkov, Geschäftsführende Gesellschafterin der Münchner PR Agentur Hartzkom

Dr. Sabine Gladkov
Geschäftsführende Gesellschafterin

Telefon-Icon +49 (0)89 99 84 61 15
Email-Icon s.gladkov@hartzkom.de
Xing-button

Suchen und Stöbern

Social Media


Hartzkom Agenturblog

Am 3. Mai ist der Internationaler Tag der Pressefreiheit

Pressefreiheit – heute (k)eine Selbstverständlichkeit?

In Deutschland sicher das Grundgesetz die Pressefreiheit: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

.. und in anderen Ländern der Welt?

Weiterlesen ...