Public Relations

Für Hartzkom ist PR weit mehr als einfach nur gute Unternehmenskommunikation

Mehr Transparenz durch Messbarkeit – Monitoring in Print, Online und Social Media

Als traditionsreiche PR-Agentur wissen wir nur zu gut, wie wichtig Evaluation und Controlling auch in der Unternehmenskommunikation sind. Denn am Ende zählen nur Ergebnisse, wenn es darum geht, zu den Besten zu gehören.  Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden vom einfachen Print-Clippingdienst bis hin zum ausführlichen Online- oder Social Media Monitoring mit Frühwarn-Option im Krisenfall eine ganze Reihe wirkungsvoller Monitoring- und Kontrollinstrumente an.

Von der ausführlichen Dokumentation bis hin zur detaillierten Medienresonanzanalyse: Unsere maßgeschneiderte Aufarbeitung der erzielten Veröffentlichung liefert Ihnen wertvolle Erkenntnisse zu verschiedenen Fragestellungen und wertet die Ergebnisse sowohl quantitativ als auch qualitativ aus – ganz genau so, wie Sie es wünschen.

Printmonitoring – was berichten die klassischen Medien?

Als Printclipping bezeichnet man die Dokumentation von Presseveröffentlichungen, die als Folge von PR-Maßnahmen generiert wurden.  Anhand individueller Suchprofile lässt sich so exakt überprüfen, wie erfolgreich die Maßnahmen waren, ob die richtigen Mittel eingesetzt und ob die festgelegten Ziele erreicht wurden. Zusätzlich ermöglicht dieses Verfahren, auch die Berichterstattung im  direkten oder erweiterten Wettbewerbsumfeld zu beobachten – und so strategisch wichtige Informationen über die Außenwahrnehmung des eigenen Mitbewerbs zu erhalten. Durch die tagesaktuelle, digitale Lieferung der Clippingergebnisse sind Sie nicht nur in der Lage, Trends und Themen frühzeitig zu erkennen. Sie können auf diese Weise  auch rechtzeitig negativen Entwicklungen entschieden entgegenwirken  – ein Vorteil, der sich gerade in einer immer schneller werdenden Medienwelt im entscheidenden Moment nachhaltig auszahlt.

Onlinemonitoring  – welche Meinung haben die User?

Speziell in den Neuen Medien lassen sich verschiedene wertvolle Daten erheben: Wie viele Leute haben den Artikel gelesen (Unique Visitors), wie sind sie auf die Seite gelangt (Traffic Sources), wie lange blieben sie (Time spent on site), für wie wichtig erachten sie die Information (Likes, Ratings), wie viele Leute haben den Artikel an ihre Freunde weitergereicht (Retweets, Shares) und, und, und …  Wir informieren Sie mittels Realtime-Monitoring nahezu in Echtzeit über relevante Suchergebnisse und Threads. Durch eine optimierte Reaktionszeit erlangen Sie so den maximalen Handlungsspielraum. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen einen konkreten „Schlachtplan“ für den täglichen Kampf um die digitale Aufmerksamkeit.

Kontakt Sabine Gladkov

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Dr. Sabine Gladkov, Geschäftsführende Gesellschafterin der Münchner PR Agentur Hartzkom

Dr. Sabine Gladkov
Geschäftsführende Gesellschafterin

Telefon-Icon +49 (0)89 99 84 61 15
Email-Icon s.gladkov@hartzkom.de
Xing-button

Suchen und Stöbern

Social Media


Hartzkom Agenturblog

Am 3. Mai ist der Internationaler Tag der Pressefreiheit

Pressefreiheit – heute (k)eine Selbstverständlichkeit?

In Deutschland sicher das Grundgesetz die Pressefreiheit: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

.. und in anderen Ländern der Welt?

Weiterlesen ...

Pressemitteilungen

Bombenräumung vor der eigenen Haustür – wer haftet für Schäden?
Tipps für Hausbesitzer


Am Alten Hafen in Oranienburg wird am Mittwoch eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft. Rund 4.000 Anwohner müssen am Morgen ihre Häuser verlassen. Auch mehrere Kitas schließen. Eine Entschärfung oder kontrollierte Sprengung einer Bombe nahe den eigenen vier Wänden ist eine heikle Sache. Denn in so manchem Fall wartet auf die Anwohner bei ihrer Rückkehr eine böse Überraschung: Geborstene Fenster, rissige Wände und zerstörte Möbel als Folge der kontrollierten Bombenexplosion. Wer für die Schäden haftet und welche Versicherungen einspringen, weiß Rolf Mertens, Versicherungsexperte der ERGO.


Weiterlesen ...